Loading...

EINWEGKAMERAS

Zwischen 2004 und 2009 erhielten Kinder und Jugendliche der Dörfer Cholashi und Lachiri Einwegkameras zum Ausprobieren. Sie erhielten eine kurze Erklärung wie die Kamera zu handhaben ist. Das erste Bild zeigt das Porträt des Kindes, das die Kamera bekommt, so dass später die Papierabzüge des ganzen Films an die richtige Person gehen.die Kinder wissen und sind damit einverstanden, dass „Pro Mestia Georgien“ die Negative behalten und mit den Bildern arbeiten darf.

Die meisten Kinder fotografieren das erste Mal. Sie fassen das als Spiel auf und freuen sich sehr darüber. Wenn sie eine belichtete Kamera zurück bringen, fragen sie nach einer neuen. Das jüngste Kind, das fotografierte ist 7-jährig.

Inzwischen sind über tausend Bilder zusammengekommen. Es gab eine zweiseitige Publikation in der WOZ vom 14.1.2010 „Knipse deine Heimat“ und es entstand ein kleines Fotobuch Deutsch und Englisch im Computerdruck.

2017-11-21T17:51:28+00:00