Loading...
HOLZWERKSTATT 2021-08-10T11:51:11+00:00

Project Description

Bau einer Werkstatthalle in Cholashi für Holzbearbeitung und Ausbildung

Aus- und Weiterbildung
Die Bauphase diente bereits der Aus- und Weiterbildung der örtlichen Helfer aber auch, um geeignete örtliche Arbeitskräfte und Lernwillige zu finden, die für eine langfristige Zusammenarbeit mit Pro Mestia Georgien bereit sind.
Als von der Stadt Mestia im 2015 eine Bestellung von Kindergartenmöbeln eintraf, konnten die 96 Stühle und 16 Tische unter der Leitung eines schweizerischen Schreinermeisters hergestellt werden. Damit war die Funktionstüchtigkeit der Werkstatt erfolgreich bewiesen.
Im 2016 hat ein weiterer schweizerischer Schreinermeister mit einer Gruppe von fünf örtlichen Mitarbeitern Prototypen von Möbeln gebaut, um die Bedürfnisse der Bevölkerung auszuloten. Es zeigte sich, dass der Bedarf gross ist, insbesondere sind Tische und Stühle für Restaurants und Betten für Gästehäuser gefragt. Seit Herbst 2016 wird in der Werkstatt durchgehend gearbeitet, es hat sich ein Team gebildet, das zusammenarbeiten will.
Die Struktur des Betriebs ist genossenschaftlich organisiert.

Struktur
Der schweizerische Verein Pro Mestia Georgien hat einen georgischen Partnerverein gleichen Namens gebildet und ihm die Holzwerkstatt übertragen. Dieser stellt die Werkstatt vorläufig zum mietzinslosen Gebrauch der Betriebsgenossenschaft zur Verfügung.
Die Zeit der Corona-Pandemie hat den Bedarf an Möbel für die Gästehäuser in der Region drastisch gedämpft. Die Werkstatt wird seither in kleinerem Mass betrieben.

Schnitzerschule
Seit 2017 erteilt ein ausgewiesener Meister seines Faches, Jugendlichen in der Holzwerkstatt wöchentlich Unterricht in Kerbschnitzen. Diese hat in Swanetien eine lange Tradition und ist hoch geachtet. Schöne Beispiele finden sich in den zahlreichen Kirchen und im Ethnographischen Museum in Mestia. Da es für Schulabgänger kaum Ausbildungsmöglichkeiten gibt, wird hier eine Chance geboten. Die Hoffnung besteht, dass die Jugendlichen über das Schnitzen auch zum Schreinerhandwerk finden, für das die Holzwerkstatt geschaffen ist.
Weil die Schüler kein Schulgeld bezahlen können, übernimmt Pro Mestia Georgien seit 2017 ein kleines monatliches Gehalt an den Lehrer, das ihm die Existenz sichert. Dieses wurde auch 2020 entrichtet, obwohl der Unterricht wegen der Corona-Situation nicht stattfinden konnte. Seit Frühjahr 2021 wurde der Lehrgang wieder aufgenommen.

Für die Schnitzerschule werden Gönnerinnen und Gönner gesucht.